Bewerbung für den MA Landschaftsarchitektur

Voraussetzungen des Studiums

Seit dem Wintersemester 2009/10 ist der Masterstudiengang konsekutiv für Absolventen der Landschaftsarchitektur sowie vergleichbarer Studienabschlüsse eingerichtet. Absolventen eines sechssemestrigen Studiengangs müssen zusätzlich einen einsemestrigen Auslandsaufenthalt nachweisen. Nach der formalen Bewerbung entscheidet ein Auswahlverfahren in Form eines Bewerbungsgespräches über die Zulassung.
Für internationale Studierende ist ggfl. ein Nachweis der deutschen Sprachkenntnis notwendig (--> Infos).

Detaillierte Angaben können Sie der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Masterstudiengang Landschaftsarchitektur entnehmen.

Online-Bewerbung

Die Bewerbung erfolgt online über TUMOnline.

Bewerbungsunterlagen

  • Zulassungsantrag
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Diplom - bzw. Bachelorzeugnis. Sofern dieses nicht vorliegt, ein Nachweis der Studien- und Prüfungsleistungen
  • Arbeits-/ Praktikumsnachweise und sonstige Nachweise über fachspezifische Zusatzqualifikationen
  • Adäquate Englischkenntnisse (s. FPSO), englische Fächer im Bachelor o.ä. (siehe Fachprüfungsordnung) oder Deutschkenntnisse (--> mehr Info, für nicht deutsche StaatsbürgerInnen, BewerberInnen aus dem deutschsprachigen Ausland oder Besitzer einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung)
  • Liste erbrachter Studienleistungen (Fächer und Umfang)
  • Portfolio / Arbeitsproben (max. 10 Seiten DIN A3)
  • schriftliche Begründung für die Wahl des Studiengangs (Motivationsschreiben)

Bewerbungsschluß - Eingangsfristen

  • Studienbeginn Master zum Wintersemester:
    Eingangsfrist für die Bewerbungsunterlagen: 31.05. (offen ab 1.03.)
    Aufgrund der aktuellen Sondersituation wird die Berwerbungsfrist dieses Jahr ausnahmsweise bis 30. Juni 2020 verlängert.

  • Studienbeginn Master zum Sommersemester: 
    Eingangsfrist für die Bewerbungsunterlagen: 15.1. (offen ab 1.10.)