< Urabstimmung zum Semesterticket
24.11.2016 17:00 Alter: 3 yrs

Das Insektensterben und die Folgen - auf Arte


Weltweit stellen Forscher einen signifikanten Rückgang von Insekten fest, darunter vor allem Fluginsekten, namentlich Bienen und Schmetterlinge. Als wahrscheinlichste Ursache gilt nach derzeitigem Kenntnisstand die Intensivierung der Landwirtschaft. Über den Erkenntnisstand der Krise, über den Wert der Insekten für unsere Ernährung (Bestäubung) sowie über notwendige Umbaumaßnahmen in der Landwirtschaft sprechen Albert Pausch (Imker) und Dr. Jan Habel (TUM-TÖK-Wissenschaftler) im Wissensmagazin Xenius von Arte. Mehr Info.