< Institutsvernissage
02.03.2018 17:00 Alter: 2 yrs

Ausstellung IngolStadtNatur und Animal Aided Design


Im Architekturforum Ingolstadt, Donaustraße 10 wird am Freitag 2.März 17:00 die Ausstellung "IngolStadtNatur" eröffnet werden.

Im Rahmen einer klimagerechten Stadtentwicklung plant die Stadt Ingolstadt eine stärkere funktionale und städtebauliche Einbindung der Donau in die Stadt, um das Freizeit- und Erholungsangebot, aber auch um die ökologischen Funktionen der Donau im Stadtraum zu verbessern. Um diese Ziele zu erreichen wurde das Konzept „Stadtpark Donau“ entwickelt.

Ziel des Studienprojektes für Studierende der Fächer Landschaftsarchitektur an der Universität Kassel und Umweltplanung an der Technischen Universität München im Sommer 2017 war es die Durchgängigkeit des städtischen Donauraums für Tierarten zu verbessern und den Stadtpark Donau so zu gestalten, dass er die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger als auch von ausgewählten Tierarten, wie dem Eisvogel oder Gänsesäger, erfüllt.

Das Studienprojekt IngolStadtNatur entstand in Zusammenhang mit dem Forschungsprojekt Animal-Aided Design, das vom Biologen Prof. Dr. Wolfgang W. Weisser (TU München, Lehrstuhl für terrestrische Ökologie) und von Dr. Thomas E. Hauck (Uni Kassel, Fachgebiet für Freiraumplanung) geleitet wird. Die Stadt Ingolstadt mit Herrn Thomas Schneider (Referat VIII für Gesundheit, Klimaschutz und Umwelt) ist Projektpartner im Forschungsprojekt.

Die Broschüre zur Ausstellung hier zum Runterladen

Interview im Blog