Der Praktimusbericht

Alles, was hier steht gilt für den obligatorischen Auslandsaufenthalt im Bachelor sowie nur für die Master mit Pflicht-Auslandspraktikum. Für alle nicht-pflichtigen Master gelten untenstehende Regeln nicht. Allerdings wird hier nur auf die Regeln zum Praktikumsbericht der Studienfakultät eingegangen. Regelungen von Förderorganisationen bleiben davon unberücksichtigt.
Fragende zum Thema an den ERASMUS-Beauftragten (EB) sollten sich vor Absendung einer --> Mail vergewissert haben, den Inhalt dieser Seite durchgelesen zu haben...

In welchem Fall muss ich einen Bericht schreiben?

Der Praktikumsbericht ist verbindlicher Teil des OBLIGATORISCHEN Auslandsaufenthaltes im Bachelor und Master für alle, welche ein PRAKTIKUM absolviert haben (unabhängig davon wie lange das Praktikum gedauert hat).
Diejenigen, welche in einem Auslandsstudium an einer Partneruniversität waren erreichen in der Regel alle die notwendigen 30ECTS. In Ausnahmefällen können bis zu 5 ECTS in rechtzeitiger Absprache mit dem Betreuer durch einen Bericht eingebracht werden. In diesem Fall gelten auch hier nachfolgende Regeln. Ansonsten ganz klar: Wer ein Auslandsstudium absolviert hat, braucht KEINEN (Praktikums)bericht zu schreiben!

Welche Vorgaben gibt es für den Bericht ?
Es gibt Richtlinien und eine Gliederungsvorlage für den Bericht (neu 2019). Die formale Gestaltung ist relativ frei. Das Format sollte aber nicht größer als Din A4 werden. Es wird eine Version elektronisch (per --> Mail, auf Stick, CD, DVD, etc.) und eine (1) gebundene Papierversion abgegeben.
Der Praktikumsbericht hat idealerweise eine Qualität, mit welcher man sich auch noch nach Jahren z.B. gerne bei einer Bewerbung zeigen möchte. Es geht NICHT darum mit möglichst wenig Aufwand eine lästige Pflichtübung zu haken. Der Bericht wird mit bis zu 5 ECTS (=150 Ah !) versehen - ist also genauso viel zeitlicher Input wert wie ein Praktikumsmonat!!! Obige verlinkte Angaben sind also als absolute Minimalangaben zu sehen und NICHT VERHANDELBAR!
Für StudentInnen, welche einen theoretischen "Punkteüberschuss" durch längere Praktikumszeiten erwirtschaftet haben, wird der Praktikumsbericht nicht erlassen - obige Vorgaben aber etwas weniger strikt angewandt.

Wann und an wen muss der Bericht abgegeben werden ?
14 Tage nach Ende des Praktikum muss der Praktikumsbericht bei der Studienfakultät (Hr. Printz) vorliegen. Dies reicht zunächst auch einfach in elektronischer Form (z.B. via Mail). Zu empfehlen ist deswegen der Beginn des Praktikumsberichtes bereits während der Praktikumszeit zu beginnen.
Hintergrund ist die zeitnahe, fachliche Prüfung des Berichts und schnelle effiziente Bearbeitung in möglichst einem Rutsch. Der Bericht an die Studienfakultät ist kein Ersatz für etwaige Kurzberichte für die Datenbank des DAAD (Recyclingmöglichkeiten).
StudentInnen können mit einer einfachen Mail an den Auslandsbeauftragten die Abgabefrist verlängern (z.B. wergen einer Anschlussreise im Gastland). Es wird jedoch deutlich daraufhin gewiesen, dass das Schreiben des Berichtes in der Regel immer schwieriger wird, je länger der Aufenthalt zurückliegt. Insbesondere, wenn man noch wichtige Unterlagen/Graphiken seines Pojektes einbinden wollte (bzw. die Genehmigung dazu von der Praktikumsstelle einholen wollte, hilft es enorm noch vor Ort zu sein).

Der Bericht wird fachlich vom entsprechenden Betreuer geprüft, ggfls. zur Überarbeitung zurückgegeben und/oder genehmigt. Für mögliche Engpässe bei der Studienfortschrittskontrolle einer verspäteten Abgabe (möglicherweise stark verzögerter Eintrag der bestandenen ECTS in TUMOnline mit allen Konsequenzen) ist ausschließlich der/die StudentIn verantwortlich. Eine besonders prioritäre Bearbeitung kann auch in dringenden Situationen nicht verlangt werden.

Der Papierbericht kann direkt an den betreuenden Professor abgegeben werden. Das genügt auch noch zu Semesterbeginn  (wenn vorab eine digitale Version vorab an den EB geschickt wurde). Er kann aber auch an den EB abgegeben werden und wird von dort entsprechend zeitnah weitergereicht werden. 

Alles zur Förderung des Praktikums durch ERASMUS+ via International Center des IC hier